22.September 2019, 09:37
URL: http://www.vlotburg.nl/de/news/events.php?year=2008&id=642
Liegeplätze, Termine und Veranstaltungen
Bitte wählen Sie das Veranstaltungsjahr aus.
 2019 (8) 2018 (11) 2017 (6) 2016 (6) 2015 (6) 2014 (14) 2013 (13) 
2012 (14) 2011 (12) 2010 (17) 2009 (18) 2008 (25) 2007 (19) 2006 (3) 2005 (1) 
Museumsschiff in Zwolle vom 15.07. bis 27.07.2008

Ort: Schuttevaerkade

Geschichte

An der Stelle, wo Zwolle liegt, wurden Siedlungsreste aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit gefunden. Die Stadt entstand auf einem kleinen Sandrücken (suol, vergleiche Deutsch: geschwollen) zwischen der IJssel und der Vecht. Die Sankt-Michaeliskirche wurde bereits 1040 urkundlich erwähnt. Die Stadt, einstiges Mitglied der Hanse, erhielt 1230 die Stadtrechte, die 1438 durch das Stapelrecht erweitert wurden. Das 15. Jahrhundert war die größte Blütezeit Zwolles. Die Stadt war damals, wie Deventer, eine Hochburg der Buchdruckerkunst. Auch gab es Unterrichtsanstalten größter Bedeutung. Die Mitglieder der Brüder vom gemeinsamen Leben oder Devotio moderna arbeiteten von Zwolle und Deventer aus in ganz Nordwesteuropa. 
 
                              
Zwolle hat in dieser Zeit eng mit den Nachbarstädten Kampen und Deventer zusammengearbeitet, sie prägten sogar einige Jahrzehnte gemeinsame Münzen. Nach etwa 1550 trat ein wirtschaftlicher Rückgang ein, obwohl die Stadt immer einen der größten Viehmärkte der Niederlande und mehrere Buchdruckereien behielt. Neuer Aufschwung trat um 1890 ein, als die Stadt an das Eisenbahnnetz angeschlossen wurde. Die jüdische Gemeinde von Zwolle war bis zum Zweiten Weltkrieg ziemlich groß. Leider wurden dann 499 Juden aus Zwolle in die deutschen KZs verschleppt, wo sie alle ums Leben kamen. Auch gab es in der Stadt mehrere Hinrichtungen von Widerstandskämpfern. Einige Kriegsdenkmäler erinnern noch an diese schrecklichen Ereignisse.

quelle: www.wikipedia.nl





quelle: www.google.nl/maps